Bei dir quarkt´s doch! Kochen mit Milchprodukten

Bei Dir quarkt´s
doch! Kochen mit Milchprodukten

Es gibt wirklich nichts Schöneres als Kochen! Diesmal durfte
ich im Auftrag des Milchlands Bayern und der Dehoga Bayern mit den Auszubildenden
aus München ein cooles Menü rund um Milch und Milchprodukte kochen.

Zusammen mit Fritz Obojkovitz, der normalerweise für die IHK
und den SES der Bundesregierung als kulinarischer Experte auf der ganzen Welt
unterwegs ist, war es eine Riesengaudi mit unseren jungen Kollegen ein Milchmenü
zu zaubern.

Damit die Theorie nicht zu kurz kommt, gab es natürlich auch
noch allerhand Infos rund um den weißen Zaubertrank.

Und dann ging es auch schon los, da wurde ein Quarkteig
hergestellt –  für die Tart aus sonnengetrockneten
Tomaten mit getrüffelten Quarknockerln.

Mit vereinten Kräften wurde Gemüse geschnippelt und die
Perlhühner mit Rucola, Ricotta und Wildkräutern gefüllt.

In einer anderen Ecke der Küche wurden Reherl geputzt und
ein Risotto mit Creme Fraîche und einem bisserl Weißbier gekocht.

Von der Joghurtcrème für das Dessert wurde so ausgiebig
genascht, dass wir nochmal eine Masse machen musstenJ

Das Portweinsaucerl köchelte auf dem Herd vor sich hin und
langsam bekam man richtig Hunger.

Natürlich wurden noch die Frischkäsecremes, die wir vorher
noch gezaubert hatten, auf den Tischen eingestellt und dann trafen auch schon
die Gäste ein.

Molkereichefs aus
ganz Bayern, Vertreter der Dehoga und
aus der Industrie waren als Gäste geladen worden.

Also bloß kein Stress, sind ja nur die Leute, die wirklich
was von Milch verstehen.

Aber wir hatten ja noch eine Geheimwaffe, meinen Chef
Andreas Geitl, der den Gerichten dann noch den letzten Schliff verpasste, da
konnte schon gar nix mehr passieren bei so einer Unterstützung. Ein toller Chef
eben und ein Wahnsinns Fachmann, da macht kochen Spaß.

Wirklich der Hammer – ein Traumjob,  ein cooler Tag, rundum glücklich, kulinarisch
verwöhnt und ich durfte mit jungen Kollegen kochen, besser geht nicht.

An festlich gedeckten Tafeln, von unserem wundervoll
aufmerksamen Service Kollegen Herrn Hahn gezaubert, ging es dann ans Essen und
die Auszubildenden stellten den Gästen die Gänge vor, die sie zubereitet
hatten.

Ich wurde langsam aber sicher vollkommen zum glücklichen Milchbubi
und erfreute mich ebenso an den Schmankerln.

Mein Dank für diesen schönen Tag geht auch an Frau Hohenhausen
vom Förderverein der Dehoga, die wieder einmal alles super organisiert hatte
und natürlich auch an das ganze Team vom Milchland Bayern.

Jetzt geht’s erst mal in den Urlaub und ich werde mich
ausgiebig der italienischen Küche widmen und vielleicht auch a bisserl mit kochen,
natürlich mit Milch & KäseJ

Also Ihr Lieben, bis bald und Ciao,

Euer

Alexander Reiter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top